Pferde in Leopoldsthal
private Pferdehaltung

Bewegungsstall

Ein Leben im Bewegungsstall bedeutet...

           -artgerechte Haltung im gemischten Herdenverband und somit die
Möglichkeit soziale Kontakte zu pflegen.

                      -freie und stetige Bewegung, um den Ansprüchen des Lauftieres Pferd    
            gerecht zu werden. Dies wird durch die Anordnung an verschiedenen
           Orten der Futter- und Wasserstationen, Liegebereichen gefördert.

                             -für den Dauerfresser Pferd einen dauerhaften Zugang zu Raufutter (Heu und
                Stroh), wodurch gesundheitsgefährdende Fresspausen vermieden werden.


                 -die Pferde haben in unserem Bewegungsstall immer die Möglichkeit in
            unseren verschiedenen Unterständen Schutz zu suchen.

Eine Eingliederung erfolgt mit Herz und Verstand.
Je nach Ankömmling wird hier die Eingliederung in Etappen gemacht.
Mit Ruhe, Zeit und Geduld.
1. Ankommen - in Paddockbox mit Koppelgang (ca. 1.-2. Woche)
2. Eingewöhnung - Koppel an der Herde (ca. 2.- 8. Wochen)
3. Integrieren - in der Herde
...und sollte es länger dauern, dann ist es halt so, wir gehen da nach den Pferden...